06 NOVEMBER 2019

IT-Fiasko – nein, danke!

Deutsche Messe Technology Academy, Messegelände/Pavillon 36, Hannover

Cyberangriffe auf Produktionsanlagen sind keine Ausnahme mehr und bergen ein hohes Gefährdungspotenzial für Automatisierungssysteme.  Doch deshalb die Digitalisierung der Fertigung in Frage zu stellen, ist der falsche Weg. Der Schutz muss von vornherein mitberücksichtigt werden, aber auch bestehende Anlagen lassen sich absichern. Nicht zu vergessen ist der Faktor Mensch. Selbst Mitarbeiter stellen nicht selten ein beträchtliches Risiko dar, sei es aus Unwissenheit, Fahrlässigkeit oder Vorsatz.

Programm

08:30 – 09:00

Eintreffen und Registrierung der Teilnehmer

09:00 – 09:30

Begrüßung und Einführung ins Thema

Nora Nuissl, Redakteurin Industrieanzeiger (Moderation)

Thomas Rilke, Geschäftsführer, Deutsche Messe Technology Academy

09:30 – 10:30

Live-Hack: Wie einfach es ist, IT-Systeme in der Industrie zu manipulieren

Sönke Freitag, Senior Pentrationstester, Kalweit ITS GmbH

Was nach einem gruseligen Science-Fiction-Film klingt, ist in der industriellen Praxis leider zunehmend Realität: Schwarze Bildschirme, lahmgelegte Rechner und gesperrte Daten. Cyberangriffe nehmen weltweit rasant zu. In seinem Live-Hacking-Vortrag zeigt Sönke Freitag auf, was Sie zum Themenfeld der Cybersecurity (eben nicht) wissen müssen. Die Präsentation zeigt, wie leicht es ist, informationstechnische Prozesse in der Produktion zu manipulieren. Aber keine Angst, es gibt auch Wege, sich zu schützen.

10:30 – 10:50

Kaffee-Pause und Networking

 

10:50 – 11:20

Vortrag folgt

N.N. 

 

11:20 – 11:50

Rechtliche Gesichtspunkte der IT-Sicherheit

N.N.

11:50 – 12:20

Cyberversicherungen im Maschinen- und Anlagenbau

Thomas Völker, Account Manager und Ressortleiter Cyberversicherungen, VSMA GmbH

Cyberangriffe durch Schadprogramme verursachen Schäden in Milliardenhöhe. Auch der Maschinen- und Anlagenbau wird immer häufiger zur Zielscheibe für Cyberkriminelle. Die bislang erhältlichen Versicherungslösungen erfassen die Bedürfnisse der Branche nur teilweise. Abhilfe schafft die VDMA Cyber-Police, die eigens für den Maschinen- und Anlagenbau entwickelt wurde. Der Vortrag beleuchtet, was eine Cyberversicherung abdeckt und gibt einen Überblick über die Marktlage.

12:20 – 13:20

Mittagspause und Networking

13:20 – 13:50

Cisco’s Validated Design – Ein sicheres Fundament für Industrie 4.0

Volker Sorhage, IoT & Industrial Solutions Sales Cisco Systems GmbH

Industrial IoT bietet grenzenlose Möglichkeiten, jedoch ist dafür eine solide und sichere Infrastruktur unabdingbar. Das stellt die Industrie 4.0 vor große Herausforderungen bei der Umsetzung. Cisco bietet dazu eine sichere, steuerbare und skalierbare Lösung an und deckt dabei modular die gesamte Prozesskette zwischen Sensor/OT und Applikation/IT ab.

13:50 – 14:20

Das geheime Leben der vernetzten Fabrik – Sicherheitsanomalien im Datenverkehr der Smart Factory rechtzeitig aufdecken

Klaus Mochalski, Geschäftsführer, Rhebo GmbH

Der praxisnahe Vortrag bringt Licht ins Dunkel der Steuernetze von automatisierten Produktionen und stellt die Überlappung der Zielgrößen Anlagenverfügbarkeit und Cybersecurity in der vernetzten Industrie dar. Anhand ausgewählter Fallbeispiele werden Gefahren und Lösungsmodelle erläutert – für eine sichere und kontinuierliche Verbesserung der Anlagenproduktivität.

14:20 – 14:50

Blick in die Cloud sowie Fernwartung

N.N., Uniscon GmbH

14:50 – 15:20

Kaffeepause und Besuch der Modellfabrik: „Lab-Tour – Lösungen der Digitalisierung“

15:20 – 16:20

Podiumsdiskussion: Cybersecurity in Deutschland

Nora Nuissl, Redakteurin Industrieanzeiger (Moderation)
Klaus Mochalski, Geschäftsführer, Rhebo GmbH
Volker Sorhage, IoT & Industrial Solutions Sales, Cisco Systems GmbH

 In der Podiumsdiskussion beleuchten wir das Thema Cybersicherheit in der deutschen Industrie. Die Teilnehmer diskutieren Fragen, wie und wo das Thema IT-Sicherheit in Deutschland aufgehängt ist beziehungsweise sein sollte: Nehmen wir Cybersecurity ernst genug oder haben wir im internationalen Vergleich Nachholbedarf? Wo im einzelnen Unternehmen sollte das Thema aufgehängt sein – ist es Chefsache, der einzelnen Abteilungen oder alleinige Sache der IT? Und was tut man eigentlich, wenn man gehackt wurde?

16:20 – 16:50

Einblick in die Welt der Forschung

Alexander Kern, TU Darmstadt

16:50 – 17:00

Zusammenfassung und Fazit

Nora Nuissl, Redakteurin Industrieanzeiger

Anmeldung zu diesem Event


Partner

Veranstalter