29 September 2021

Smart Factory Summit 2021

Wie vernetzen OEMs und Automobilzulieferer ihre Produktionswerke? Was kann der Mittelstand, insbesondere der Maschinenbau, tun, um seine Fertigung smart und effizient zu gestalten? Welche Rolle spielen die Ausrüster? Wie kann Künstliche Intelligenz helfen, die Produktion smarter zu machen? Diese und weitere Fragen werden auf dem Smart Factory Summit diskutiert.

Weitere Themen, welche die die Digitalisierung und Effizienzsteigerung in der Industrie antreiben, sind: Senkung der Herstellkosten, Reduzierung der Anlaufkosten, Steigerung der Flexibilität, der Auslastung und der Qualität und letztendlich natürlich Cybersecurity.

Beleuchtet werden außerdem die für eine intelligente Fertigungsindustrie benötigten digitalen Plattformen und Kommunikationssysteme. Denn mit dem Industrial Internet of Things (IIoT) gilt es auch, Logistikprozesse und Verwaltungsdaten mit Produktionsmaschinen zu vernetzen. So wird eine zentrale Echtzeit-Überwachung und Auswertung der künftigen Smart Factory möglich.

Zu guter Letzt sprechen Anwender über ihre Erfahrungen und „Lessons Learned“ aus eigenen Projekten. Außerdem werden die Teilbereiche, die smart gemacht werden können, wie beispielsweise Condition-/ Prozessmonitoring & Predictive Maintenance, beleuchtet und Schnittstellen für die Smart Factory vorgestellt.

 

Der Summit richtet sich an Mitglieder der Geschäftsleitung, Werks- und Betriebsleiter, Bereichsleiter, sowie Verantwortliche und leitende Mitarbeiter der Produktion insbesondere aus den Bereichen Produktions-IT, Produktionsplanung, Unternehmensstrategie/-entwicklung, Logistik, Instandhaltung sowie Robotik & Automation.

Angesprochen werden insbesondere die Branchen Automobilindustrie, OEMs und Zulieferer, Metallbe- und verarbeitung, Maschinenbau, Elektronikindustrie, Lebensmittelbranche, Verpackung, Kunststoff.

 

Das Event wird durch unsere Partner in Südafrika, der Türkei und Marokko unterstützt. Die Konferenzsprache ist Deutsch und wird Englisch und Französisch simultan übersetzt.

 

Die Agenda ist noch im Aufbau und wird sukzessive ergänzt. Die Anmeldung öffnet in Kürze.

Partner

Veranstalter