01 September 2020

Forum Digital Reality – weniger Stillstand mit AR/ MR und VR

Das Fachforum „Digital Reality“ zeigt, wie neue Technologien wie Virtual, Augmented und Mixed Reality in der Fertigung, Support-/Wartung- und Training eingesetzt werden können. Alles mit dem Ziel, Qualität, Fertigungsgeschwindigkeit und Dienstleistung zu steigern.

Augmented Reality (AR) und Virtual Reality (VR) gewinnen dabei immer mehr an Bedeutung im industriellen Sektor. Grundsätzlich wird bei AR die Realität dabei um virtuelle Elemente erweitert. Entgegen der virtuellen Realität (VR) bleibt die Umgebung hier sichtbar. Der Einsatz von Augmented Reality ist durch verschiedenste Hardware möglich.

Die umfangreichsten Möglichkeiten liefern sogenannte AR-Headsets wie zum Beispiel die Microsoft Hololens 2. Durch die eingebaute Sensorik können sie die Umgebung räumlich erfassen und virtuelle Elemente im kompletten Sichtfeld positionieren.

Die geplanten Themen: 

  • Virtual-/Augmented und Mixed Reality (VR/AR/MR) in der Industrie
  • Technologische Einführung und Basics
  • Fit for use: VR/AR und MR im praktischen Einsatz im Unternehmen
  • Smart-Assistance, Wartung/Support, Inbetriebnahme
  • Service-/Field-Mitarbeiter trainieren

 

Das Forum richtet sich an Instandhalter, Werksleiter, Produktionsleiter, Projektleiter, Entwicklungsleiter, Vertriebsleiter, Abteilungsleiter in der Fertigung, IT-Verantwortliche für die Produktion und Automatisierer in den Metallbe- und -verarbeitung, Maschinen- und Anlagenbau, Automotive sowie deren Zulieferer.

 

Die Agenda ist im Aufbau und wird sukzessive ergänzt.

Veranstalter