13. – 14. September 2022   

Safety.Talk – die Konferenz ’22

Hotel The Weinmeister, Berlin

Im April 2021 veröffentlichte die EU-Kommission einen ersten Entwurf zur neuen EG-Maschinenrichtlinie, jetzt neue Maschinenverordnung. Im Gegensatz zu den ursprünglichen Aussagen war der Entwurf nicht nur eine formale Anpassung, sondern eine sehr umfangreiche Änderung. Von strukturellen Veränderungen bis Änderungen im (ehemaligen) Anhang I, der die grundsätzlichen Gesundheits- und Schutzanforderungen für Maschinen formuliert. Für die europäischen Maschinenhersteller bedeuten die formulierten Änderungen bis zur Stichtagsregelung – mit dem die neuen EU-Maschinenverordnung gültig sein wird – nicht unerheblichen Aufwand, um die Anforderungen zur Erreichung der EU-Konformitätserklärung zu erreichen. Der bereitgestellte Entwurf wurde durch die EU-Kommission am 3. Mai verabschiedet und wird jetzt im sogenannten Trilog zusammen mit EU-Rat und EU-Parlament weiterbearbeitet. Mit der finalen Entwurfsveröffentlichung wird noch in diesem Jahr gerechnet.

 

Der „Safety.Talk – Die Konferenz ´22“ informiert frühzeitig über die Veränderungen und die daraus abzuleitenden Maßnahmen für Maschinenhersteller und -betreiber. Dieses neue Veranstaltungsformat bietet:

  • keine klassische Präsentationsform, sondern Talk-Runden (und damit eine viel angenehmere Wissensvermittlungsatmosphäre)
  • gemeinsame Erarbeitung der Umsetzung der Anforderungen der neuen EU-Maschinenverordnung in themenbezogenen Workshops
  • Vermittlung des Wissens direkt aus der industriellen Praxis
  • Sprecher und Experten aus den relevanten Gremien und zu den jeweiligen Themen
  • Handlungsempfehlungen zur Umsetzung
  • Austausch mit Sprechern, Experten und Teilnehmern
  • Nicht nur Informationen werden vermittelt, die Teilnehmenden erhalten auch direkte Lösungsmöglichkeiten

 

 

Weitere Informationen über die Inhalte, Sprecher und Workshops sowie die Anmeldung finden Sie hier:

 

Powered by