Industrie 4.0 in der Lebensmittelproduktion

15 September 2020

Lebensmittelproduktion 4.0 – Hygenic Design

Online-Event

Hygiene ist das A und O

Die Einhaltung von höchsten Hygienestandards ist nicht erst seit Corona ein wichtiges Ziel in der Lebensmittelindustrie. Lebensmittelsicherheit ist ein hartes Stück Arbeit, die in Unternehmen laufend sicherzustellen ist. Denn Hygiene kommt nicht von alleine!

Industrie 4.0 gleich Reinigung 4.0

Besonders an den Maschinen- und Anlagenbau werden hohe Anforderungen adressiert. So müssen technische Einrichtungen, die direkt mit dem Lebensmittel in Kontakt kommen, besonders leicht und effizient zu reinigen sowie zu desinfizieren sein. Darüber hinaus können auch Reinigungsvorgänge selbst einer Optimierung unterzogen werden. Routineaufgaben können Roboter gut übernehmen. Das spart Zeit und Kosten.

Neue Wege: Online-Konferenz

Das DLG-Forum digital, gemeinsam veranstaltet mit der Deutschen Messe Technology Academy, möchte innovative Lösungsmöglichkeiten für die Herausforderung der Praxis anbieten. In der dritten Veranstaltung widmet sich die Online-Fortbildung handfesten Industrie 4.0 Themen: „Hygenic Design“ und Roboterreinigung. Die derzeitigen Entwicklungen machen den Einsatz von Robotern immer einfacher. Und Fortbildung umso notwendiger.

Programm

16:00 Uhr

Begrüßung und Einführung

Carola K. Herbst,  Fachzentrum Lebensmittel, DLG e.V.

16:05 Uhr

Hygienic Robots in der Lebensmittelanwendung

Maximilian Koch, STÄUBLI TEC-SYSTEMS GMBH ROBOTICS, Bayreuth

Maximilian Koch, Area Sales Manager / M.Sc., Sales Robotics, Stäubli

16:25 Uhr

Reinigung 4.0 – Robotik ermöglicht adaptive Tankreinigung

Max Hesse, Fraunhofer-Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung IVV, Dresden

16:45 Uhr

Diskussion und Fragerunde

17:00 Uhr

Ende der Veranstaltung

Alle Teilnehmer erhalten im Nachgang die von den Sprechern freigegebenen Präsentationen und haben Zugriff auf die Aufzeichnung des Online-Events.

Anmeldung zu diesem Event

Veranstalter