Wöchentliches Experten-Meeting im Internet – Erfahrungsaustausch als Ziel

China fährt die Produktion hoch – was bedeutet das für die Kooperation mit chinesischen Industriepartnern? Ein Jour Fixe im Internet diskutiert regelmäßig praktische Fragen der Zusammenarbeit mit China. Das vom Global Business Magazine und der Deutschen Messe Technology Academy veranstaltete Online-Format lädt dazu Experten zu einem Vortrag und zum Erfahrungsaustausch mit den Teilnehmern ein. Die Präsentationen und ein Mitschnitt der Veranstaltung stehen zum Download bereit. 

2.4.2020 

Lutz Berners:  Corona und Lieferantenmanagement in China

Unternehmerische Grundtugenden wie Flexibilität und Organisationsfähigkeit werden wichtiger. Ein wichtiger Impuls von Lutz Berners, der für mittelständische Unternehmen Lieferketten in China aufgebaut hat: Im Verhältnis zu den chinesischen Lieferanten ist das persönliche Vertrauen der entscheidende Faktor. Ohne persönliche Beziehungen sind operationale Herausforderungen und auch die ständig wechselnden regulatorischen Hindernisse kaum zu bewältigen. 

16.4. 2020

 

Bernd Reitmeier: China – der “beste Verlierer der Corona-Krise”

Der China-Kenner Bernd Reitmeier, der in Kunshan den Industriepark Startup Factory mit mehr als 30 deutschen Mittelständlern organisiert, berichtete über seine Erfahrungen mit dem Neustart der Produktion in den Unternehmen – und wagte eine ausführliche Prognose der wirtschaftlichen Entwicklung in der Volksrepublik. Zwar werden  alle Länder in der Corona-Krise zu den Verlierern zählen – auch China, das von seinen Exportmärkten abhängig ist. Aber China – so Reitmeier – werde zu den “besten Verlierern” zählen, auch wegen der nun zu erwartenden Industriepolitik.

Links, Info, Downloads : www.globalbusiness-magazine.de

Share This