30 Juni 2020

Smarte Intralogistik – schnell und einfacher vernetzt durch 5G

Übertragungsgeschwindigkeiten von mehr als 10 Gbit/s in der Spitze, Zuverlässigkeit von mehr als 99,999 %, niedrige Latenzzeiten von 1 ms, massive Machine-Type Communication mit einer Batterie-Lebensdauer von zehn Jahren sowie mehr als eine Million vernetzte Geräte auf 1 km2 – dies alles verspricht 5G. Was bedeutet dieser Paradigmenwechsel für die Intralogistik?

Das Event richtet sich an Entscheider aus den Bereichen Produktion, Intralogistik, Fabrikplanung und Fabrikautomatisierung. 

Die geplanten Themen: 

  • Flurförderzeuge heute und morgen – Veränderungen durch die Digitalisierung
  • 5G – die wichtigsten Basics für den internen Unternehmenseinsatz
  • Das Ende für WLAN und Co. in der Intralogistik? Ein Vergleich von Funkstandards
  • Lokalisierung von Flurförderzeugen – neue Möglichkeiten in 5G
  • Aktuelle Pilotprojekte: Erfahrungen aus der Praxis
  • Fahrerlose Transportfahrzeuge (AGV) – bereit für die neue Mobilfunkgeneration?
  • Hebezeuge und Co. – erste Erfahrungen mit 5G
  • Funktionsweise und Vorteile des Edge Computing für die Intralogistik
  • Künstliche Intelligenz: Was bringt sie für die Intralogistik mit 5G auf dem Campus?
  • Safety über 5G
  • Umstieg auf 5G: Möglichkeiten für kleine und mittlere Unternehmen
  • KI in der Intralogistik – neue Chancen durch 5G

 

Die Agenda ist im Aufbau und wird sukzessive ergänzt.

Anmeldung zu diesem Event

Partner

Veranstalter