13 OKTOBER 2020

Fabrikautomatisierung schnell und effizient durch 5G

Deutsche Messe Technology Academy, Messegelände/Pavillon 36, Hannover

Durch die Erweiterung bestehender Industrienetze mit 5G und zunehmende Konvergenz verschiedener Netztypen durch 5G entstehen neue Möglichkeiten in der modernen Fabrikautomatisierung. Noch stärkere Einbindung verteilter Sensorik und flexible Erweiterungen sind ebenso interessante Anwendungen wie die Steuerung von Automatisierungstechnik über 5G oder die standortübergreifende virtuelle Fabrik.

Das Event richtet sich an Entscheider aus den Bereichen Produktion, Automatisierungstechnik, Fabrikplanung, Netzplanung, Netzwerkinfrastruktur, Innovationsmanagement, Mobilfunk und gibt einen Überblick über die Chancen und Herausforderungen von 5G für die Fabrikautomatisierung – und mögliche Alternativen.

Die geplanten Themen:

  • Flexibilisierung der Fabrik – Anwendungsszenarien für 5G
  • 5G-Releases und Funktionsumfänge – was ist interessant für die Fabrikautomation?
  • 5G auf der Feldebene – horizontale und vertikale Vernetzung
  • Hardware für 5G: Gerichtete Antennen und Co.
  • Neue Gerätearchitekturen
  • Softwareisierung in der Fabrik – ein Paradigmenwechsel
  • Virtualisierung via Network Slicing: Neue Chancen durch 5G
  • Edge-Cloud
  • Security
  • Zuverlässigkeit – hohe Anforderungen an die deterministische Datenkommunikation
  • Migrationsszenarien in die 5G-Welt
  • Virtuelle Fabrik
  • Alternativen zu 5G

 Die Agenda ist noch im Aufbau und wird sukzessive ergänzt.

Anmeldung zu diesem Event

Veranstalter