Startseite>Additive Manufacturing Academy>Niedersächsisches Zentrum für Additive Fertigung
Additive Manufacturing Academy

Niedersächsisches Zentrum für Additive Fertigung

Auf der HANNOVER MESSE 2017 kündigte der niedersächsische Wirtschaftsminister Olaf Lies die Gründung des Niedersächsischen Zentrums für Additive Fertigung zum 1. Juli 2017 an.

Wappen_Ministerium_4c

Ziel der Forschungspartner des Zentrums; das Laser Zentrum Hannover (LZH) und das Institut für Integrierte Produktion Hannover (IPH) gGmbH, sowie die Partner des Zentrums, die Laser Akademie gGmbh und die Additive Manufacturing Academy; ist es, kleinen und mittelständischen Betrieben Knowhow und Informationen bereit zu stellen, um hier proaktiv bei der Implementierung neuer Produktionstechniken im Mittelstand zu unterstützen.

Ab 1. Januar 2018 beginnt ein umfassendes Schulungsprogramm in der Additive Manufacturing Academy auf dem Messegelände Hannover, welches Sie dann in unserem Veranstaltungskalender finden werden.
Wir freuen uns bereits auf Ihre Anmeldungen!

Zusätzlich wird ein jährlicherer Kongress stattfinden, sowie zahlreiche Branchentreffs. Wir laden Sie jetzt schon herzlich dazu ein!

Zur Website